20.06.2024 - Ausflug in den Opel Zoo im Taunus AWO Familienzentrum Kirschenstraße

Am Donnerstag, den 20.06.2024 starteten, 29 Schulanfänger, 10 Kindergartenkinder und 8 Erzieherinnen mit dem Bus vom AWO Familienzentrum zu einem erlebnisreichen Ausflug in den Opel – Zoo nach Kronberg im Taunus. 

Nach ca. einstündiger Fahrt war das Ziel erreicht. Im Opel – Zoo angekommen, wurde zunächst einmal ausgiebig gefrühstückt. Mit Blick auf die Elefanten schmeckte das Frühstück noch besser. Nach der Stärkung ging es dann schon los mit der Erkundung der Tiere. Das Wetter war zu Beginn regnerisch, doch davon ließen sich die Kinder nicht abhalten. Im Elefantenhaus angekommen begrüßte uns Neco ein 2 – jähriges Elefanten Baby mit seiner Mutter Cristina. Sie waren erst vor Kurzem im Opel – Zoo eingetroffen. Anschließend ging es ins Ziegengehege. Dort waren die Ziegen nicht abgeneigt gefüttert und gestreichelt zu werden. Ganz schön abendteuerlich, denn die Tiere hatten einen riesen Hunger. Das Wetter wurde immer sonniger und somit wärmer. Auch den Tieren wurde es warm, deshalb lagen sie vermehrt im Schatten. 

Bei den Wildkatzen war es besonders spannend, denn sie sind durch ihr Fell optimal an ihr Umfeld angepasst und waren deshalb nur schwer zu entdecken. Das machte das Ganze noch interessanter. 

Nach einem längeren Aufstieg kam die Gruppe zu den Giraffen. Diese leben gemeinsam mit Böhmzebras, Streifengnus und Impalas in der Savannenanlage. Die Kinder analysierten die Farben der Giraffe, vor allem ihre Flecken in verschiedenen Brauntönen. Vom Giraffengehege aus bestaunten die Kinder die tolle Aussicht. 

Um 12.30 Uhr war es Zeit für das Mittagessen. Im Restaurant Sambesi stärkten sich die Kinder und Erziehrinnen mit Pommes. Nach der Mittagspause ging es weiter zum Affenhaus. Dort spielten die Affen fangen. Die Kinder stellten schnell fest, dass die Affenhände ihren eigenen Händen ähneln. Es ergaben sich auch sofort zahlreiche Fragen. „Haben alle Affen einen Schwanz? Welcher Affe könnte der Papa des kleinen Babyaffen sein?“ 

Nach tollen Eindrücken beendeten Kinder und Erzieher den Ausflug mit einem Besuch auf dem Spielplatz. Auf dem Klettergerüst, der Schaukel und der Rutsche konnten sich die Kinder austoben. Abschließend gab es noch ein Erfrischungseis. 

Es war ein spannender, bereichernder und toller Ausflug für alle Teilnehmenden. Müde aber freudestrahlend kam die Gruppe um 16.15 Uhr wieder im AWO Familienzentrum Kirschenstraße an.